PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt* €1.499,99
€1.499,99
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*
Der angegebene Preis beinhaltet einen Sofortrabatt von 200 €/£ (20.03. - 20.04.24)

PENTAX K-1 Mark II – DSLR-Kamera generalüberholt*

Only 1 piece available!
€1.499,99
Auf Lager

Die PENTAX K-1 MarkII wurde als Nachfolger der digitalen 35-mm-Vollformat-Spiegelreflexkamera PENTAX K-1 (im April 2016 auf den Markt gebracht) entwickelt und ist als neues Flaggschiff der gefeierten PENTAX K-Serie konzipiert.

Neben der herausragenden Bildqualität bietet dieses Modell eine hervorragende Abbildungsleistung bei extrem hoher Empfindlichkeit und eine deutlich verbesserte Bedienbarkeit – wichtige Faktoren, die man von einem Spitzenmodell erwartet –, um eine größere Auswahl an Motiven und Szenen abzudecken.

Durch die Kopplung einer neu integrierten Beschleunigereinheit mit der PRIME IV-Bildgebungs-Engine gewährleistet es einen einwandfreien Hochgeschwindigkeitsbetrieb und eine hervorragende Rauschunterdrückung, wodurch die Bildqualität und die Bildleistung bei extrem hoher Empfindlichkeit verbessert werden.

...

 

Die Kamera ist außerdem mit einer Vielzahl von Merkmalen und Funktionen ausgestattet, die die Kreativität und den Bedienkomfort des Fotografen optimieren sollen, darunter ein zuverlässiges Gehäuse aus Magnesiumlegierung mit staubdichter, wetterbeständiger Konstruktion; ein optischer Sucher mit einem nahezu 100-prozentigen Sichtfeld zur Motivbestätigung in Echtzeit; ein ausgeklügeltes IBIS-Shake-Reduction-System; und ein flexibler neigbarer LCD-Monitor zur Anpassung an verschiedene Aufnahmewinkel.

Der neue Standard der 35-mm-Vollformat-K-Serie

Satte Farben und subtile Schattierungen sowie ein schönes Bokeh und ein gut definiertes Tiefengefühl. Wenn sich die Inspiration des Fotografen wirklich in all diesen Elementen widerspiegelt, werden Fotografien zu mehr als bloßen Aufzeichnungen – sie entwickeln sich zu wirklich beeindruckenden Kunstwerken.

Die PENTAX K-1 Mark II wurde als Flaggschiffmodell geschaffen, das dieses Ziel erreichen wird. Es verfügt über ein neues, fortschrittliches Bildverarbeitungssystem, um die wunderschöne Bildqualität zu liefern, die alle Fotografen verlangen. Es erzeugt Bilder mit satten Farben und Abstufungen, hoher Auflösung und hervorragender Bokeh-Wiedergabe.

Das Pixel Shift Resolution System II – die von PENTAX entwickelte Superlösungstechnologie – ermöglicht jetzt auch handgeführte Fotografie. Das AF-System mit neuem Algorithmus gewährleistet eine hochpräzise Fokussierung auch bei bewegten Motiven.

Während die PENTAX K-1 Mark II das Entwicklungskonzept der PENTAX K-1 übernimmt, verfügt sie über fortschrittliche Technologien, die nahezu perfekt sind. Wenn Ihre Kreativität in völliger Harmonie mit der Kamera ist, wird Ihre Fotografie wirklich lebendig.

 

 

Hochmodernes Bildverarbeitungssystem

Deutlich verbesserte Bildqualität, selbst bei hochempfindlicher Fotografie

Um in allen Empfindlichkeitsbereichen lebendige Farben und satte Abstufungen nahe den Memory-Farben zu reproduzieren, verfügt die PENTAX K-1 Mark II neu über eine Original-Beschleunigereinheit, die die vom Bildsensor ausgegebenen Bildsignale effizient verarbeitet, bevor sie an die Bildverarbeitungsmaschine gesendet wird. Dieser Prozess verbessert sowohl die Bildauflösung als auch die Farbwiedergabe in einem hohen Empfindlichkeitsbereich und reduziert gleichzeitig das Rauschen im Vergleich zur PENTAX K-1 drastisch. Es trägt auch dazu bei, die höchste Empfindlichkeit der Kamera auf ISO 819.200 (bei Standard-Ausgabeempfindlichkeit) zu erhöhen, um hochwertige Fotografie mit extrem hoher Empfindlichkeit zu ermöglichen. Die höchste Empfindlichkeit von ISO 819200 verbessert die Bildqualität und erweitert die kreativen Grenzen der hochauflösenden digitalen Spiegelreflexfotografie. Modernstes Bildverarbeitungssystem. Deutlich verbesserte Bildqualität, selbst bei hochempfindlicher Fotografie

 

Die höchste Empfindlichkeit von ISO 819200 verbessert die Bildqualität und erweitert die kreativen Grenzen der hochauflösenden digitalen Spiegelreflexfotografie

Hochmodernes Bildverarbeitungssystem Deutlich verbesserte Bildqualität, selbst bei hochempfindlicher Fotografie

 

PRIME IV

Hochleistungs-Bildgebungs-Engine zur Gewährleistung einer hochauflösenden Bildwiedergabe

Die PRIME IV Imaging Engine der PENTAX K-1 Mark II ist der Höhepunkt der Hochgeschwindigkeits- und hochwertigen Bildverarbeitungstechnologien von PENTAX. Neben der hocheffizienten Rauschverarbeitung verfügt es über die Funktionen „Fine Sharpness“ und „Extra Sharpness“, um die Umrisse des Motivs natürlicher und feiner zu verarbeiten, sowie das Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX, das eine bahnbrechende Deep-Learning-Technologie verwendet. Es kompensiert auch effektiv die Verzerrung, Vignettierung und chromatische Aberration, die durch bestimmte Objektiveigenschaften verursacht werden, und korrigiert gleichzeitig effizient den Randeffekt.*
*Erhältlich in Kombination mit Objektiven der Serien D FA, DA, DA L und FA. Einige dieser Objektive sind möglicherweise nicht mit diesen Funktionen kompatibel.

 

35-mm-Vollformat-Bildsensor

Ein großer, leistungsstarker Bildsensor zur Erfassung aller Beleuchtungsdaten

Der 35-mm-Vollformat-Bildsensor der PENTAX K-1 Mark II verfügt über einen großen Bildbereich und einen großen Pixelabstand, um lebendige, naturgetreue Bilder mit satten Abstufungen zu liefern. Es gewährleistet außerdem eine hervorragende Rauschunterdrückung, um das Motiv mit feinen Details und subtilen Schattierungen wahrheitsgetreu einzufangen. Dank der geringen Schärfentiefe können Sie das Tiefengefühl und den Bokeh-Effekt (Defokussierung) nach Belieben steuern.

Einige Gedanken zur Sensorgröße, die wir in unserem Blog teilen ...

 

Design ohne AA-Filter zur Optimierung des Auflösungsvermögens

Die PENTAX K-1 Mark II verfügt über ein AA-Filterfreies Design (Anti-Aliasing), um die Bildauflösungsleistung zu optimieren. Dieses Design erzeugt naturgetreue Bilder, indem es die feinen Details des Motivs originalgetreu wiedergibt. Die hervorragende Auflösung bleibt erhalten, selbst wenn das Bild während der Aufnahme beschnitten oder das aufgenommene Bild während der Verarbeitung beschnitten wird. Damit können Sie den entscheidenden Moment in einem scharfen, klaren Bild festhalten.
 

 

AA-Filtersimulator

Modernste Mechanik zur optischen Minimierung von Moiré und Falschfarben

Der PENTAX-Original-AA-Filtersimulator (Anti-Aliasing)* minimiert effektiv Moiré und Falschfarben, indem er den SR-Mechanismus der Kamera nutzt, um während der Belichtung mikroskopische Vibrationen auf den Bildsensor auszuüben. Es bietet die Möglichkeit, den AA-Filtereffekt für ausgewogene Bilder oder den AA-filterfreien Modus für eine höhere Auflösungsleistung zu wählen. 
Diese Funktion funktioniert am effektivsten bei einer Verschlusszeit von 1/1000 Sekunde oder länger.
Diese Funktion kann in einigen Aufnahmemodi möglicherweise nicht verwendet oder mit bestimmten Funktionen nicht kombiniert werden.

 

 

Das fortschrittliche Pixel Shift Resolution System II für superhochauflösende Bilder

Eine PENTAX-Technologie zur Erzeugung hochwertiger Bilder jenseits der Gesamtpixelzahl

Das Pixel Shift Resolution System II* von PENTAX ist die Superlösungstechnologie, die eine weitaus bessere Bildauflösungsleistung und Farbwiedergabe als das herkömmliche Bayer-System ermöglicht. Indem sie den SR-Mechanismus der Kamera nutzt, nimmt sie vier Bilder derselben Szene auf, indem sie den Bildsensor für jedes Bild leicht verschiebt, alle RGB-Farbdaten und Luminanzdaten von jedem Pixel erhält und sie dann zu einem einzigen, superhochwertigen Bild zusammenfasst. zusammengesetztes Bild mit hoher Auflösung. Es verbessert nicht nur die Bildauflösung, sondern verhindert auch die Entstehung falscher Farben, reduziert hochempfindliches Rauschen und verbessert die Bildqualität erheblich.
* Bei Verwendung dieses Systems wird dem Benutzer empfohlen, die Kamera während der Aufnahme fest auf einem Stativ zu stabilisieren und den Antriebsmodus auf Selbstauslöser oder Fernbedienung einzustellen oder die Spiegelverriegelungsfunktion zu verwenden.
** Der gewünschte Effekt wird möglicherweise nicht erzielt, wenn sich das Motiv bewegt oder es zu Verwacklungen kommt.

 

Dateikompatibilität im RAW-Format

Die mit dem Pixel Shift Resolution System erfassten Bilder können als Dateien im RAW-Format gespeichert werden. Sie können diese Dateien im Kameragehäuse entwickeln und dabei verschiedene Parameter anpassen oder den Effekt „Pixel Shift Resolution“ ein- und ausschalten, um das gewünschte Bild zu erstellen.

 

 

 

 

Innovativer dynamischer Auflösungsmodus mit Pixelverschiebung

Größere Flexibilität bei Handaufnahmen

Zusätzlich zu den herkömmlichen Aufnahmemodi verfügt das Pixel Shift Resolution System II über einen neuen Dynamic Pixel Shift Resolution-Modus*, eine innovative Technologie, die sich leichte Schwankungen der Motivposition bei Handaufnahmen zunutze macht. Die Kamera analysiert vier aufgenommene Bilder genau und erkennt Kameraverwacklungen bei Handaufnahmen, bevor sie sie zu einem superhochauflösenden zusammengesetzten Bild zusammensetzt.** Durch die Kombination dieses Modus mit dem SR-Mechanismus der Kamera können Sie das fortschrittliche Pixel Shift Resolution System II besser nutzen Flexibilität, selbst unter schwierigen Aufnahmebedingungen wie Aufnahmen an schlecht beleuchteten Orten oder ohne Verwendung eines Stativs.
* Bei Verwendung eines Stativs wird dem Benutzer empfohlen, den Auflösungsmodus „Dynamische Pixelverschiebung“ nicht zu aktivieren.
** Aufgenommene Bilder werden bei bestimmten Motiven oder unter bestimmten Bedingungen möglicherweise nicht richtig synthetisiert. Durch die Aufnahme von Bildern im RAW- oder RAW+-Format kann der Benutzer die für den Synthetisierungsprozess ungeeigneten Bilder als normale Bilder im RAW-Format im Kameragehäuse verarbeiten.

 

 

 

Picture made with Pentax K-1 MarkII and DFA 28-105 mm lens

HD PENTAX-D FA 28-105mmF3.5-5.6ED DC WR Blende: F11; Verschlusszeit: 1/120 Sek. ; Belichtungskorrektur: +0,7EV; ISO-Empfindlichkeit: 100; Weißabgleich: Tageslicht; Benutzerdefiniertes Bild: Lebendig; Pixelverschiebungsauflösung: Ein (Bewegungskorrekturfunktion: Ein

 

Der K-1 Mark II meistert schwierige Feldbedingungen wie schlechtes Wetter, Dunkelheit und Minustemperaturen

Pentax K-1 Mark II IBIS

 

SR II-Mechanismus zur Reduzierung von Erschütterungen im Körper 

Kompensation von Kameraverwacklungen in fünf Achsen und fünf Verschlussschritten

Der PENTAX-Original-Sensor-Shift-Mechanismus zur Verwacklungsreduzierung wurde verbessert, um eine optimale Kompensation für alle bei Handaufnahmen verwendeten Objektive zu ermöglichen. Die SR II (Shake Reduction II) der neuen Generation verfügt über einen Fünf-Achsen-Mechanismus zum Ausgleich von Kameraverwacklungen, die durch horizontale und vertikale Verschiebungen* (häufig in der Makrofotografie auftreten) und Kameraverwacklungen durch Rollbewegungen kompensiert werden, die vom Objektiv nur schwer bewältigt werden können -Installierte Mechanismen zur Verwacklungsreduzierung, zusätzlich zu häufigeren Kameraverwacklungen, die durch Nicken und Gieren verursacht werden.

Die SR II-Einheit wird mit großer Präzision gesteuert, sobald die Kamera eingeschaltet wird, und bietet einen großen Kompensationsbereich – bis zu fünf Verschlussstufen** – um die Grenzen der Freihandaufnahmen zu erweitern.
* Bei Livebild-Aufnahmen kompensiert dieser Mechanismus keine Kameraverwacklungen, die durch horizontale und vertikale Verschiebung verursacht werden.
**Gemessen gemäß CIPA-Standards mit einem HD PENTAX-D FA 28-105mm F3.5-5.6ED DC WR Objektiv bei einer Brennweite von 105 mm.

 

Kompatibel mit Schwenkaufnahmen

Bei Schwenks steuert dieser Mechanismus die SR-Einheit effizient, um nur die Richtung der Kamerabewegung zu erkennen, während alle anderen beeinflussenden Vektoren kompensiert werden. Aus diesem Grund nimmt die K-1 Mark II schöne, hochauflösende Bilder sowohl bei normalen Aufnahmen als auch bei Schwenkfotografie auf, ohne dass ein Umschalten erforderlich ist.

 

 

 

Hochpräziser AE/AF-Betrieb bei -3 EV-Beleuchtung

Extrapräzise automatische Belichtungs- und Autofokussteuerung, auch im Dunkeln

Eine Beleuchtungsstärke von -3 EV macht es schwierig, ein Motiv mit bloßem Auge zu erkennen, und es ist fast unmöglich, mit manueller Fokussierung genau zu fokussieren. Selbst bei solch schwachen Lichtverhältnissen gewährleistet die K-1 Mark II hochpräzise automatische Belichtungs- und Autofokusoperationen.*
Dank seines verbesserten Algorithmus wird die Reaktionszeit des Autofokus bei schlecht beleuchteten Motiven erheblich verkürzt. In Verbindung mit seiner extrem hochauflösenden Bildleistung liefert die K-1 Mark II eine außergewöhnliche Aufnahmeleistung an dunklen Orten.
* Lichtmessung gemessen bei ISO 100 und mit einem 50-mm-F1,4-Objektiv; Fokussierung gemessen bei ISO 100, bei Raumtemperatur und mit 25 mittleren Sensoren.

 

Outdoor-orientierter Monitor mit rot beleuchteter Monitoranzeigefunktion

Einfache Steuerung der Monitorhelligkeit per Tastendruck

Der Outdoor-Monitor der Kamera, der eine einfache Einstellung der Helligkeit ermöglicht, wurde verbessert. Zusätzlich zu positiven Einstellungen, um die richtige Helligkeit an hellen Orten sicherzustellen, bietet es jetzt negative Einstellungen, um die Sichtbarkeit an dunklen Orten zu verbessern.
Es verfügt außerdem über eine rot beleuchtete Monitoranzeigefunktion, um die Anzeige auf dem Monitor zu erleichtern, wenn sich Ihre Augen bei astronomischen oder nächtlichen Fotografien an einen dunklen Ort gewöhnt haben.
Indem Sie diese Funktion der Fx1-Taste zuweisen, können Sie die Monitoranzeige sofort zwischen dem normalen und dem rot beleuchteten Modus umschalten.

 

Betriebsunterstützungslicht

Unterstützung der Kamerabedienung im Dunkeln

Vier Betriebshilfsleuchten sind strategisch rund um das Kameragehäuse positioniert: an der Oberseite der Objektivhalterung, hinter dem LCD-Monitor, am Speicherkartensteckplatz und am Kabelschalteranschluss. Mit einem Druck auf die Beleuchtungstaste können Sie sie einschalten*, um den Objektiv- und Speicherkartenwechsel, die Bedienung der Steuertasten sowie das Anbringen und Entfernen eines Kabelschalters zu erleichtern und so effizientere und komfortablere Aufnahmen von nächtlichen Außenszenen und schlecht beleuchteten Innenmotiven zu ermöglichen .
*Die LED-Leuchten können einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Sie sind standardmäßig alle auf den Aus-Modus eingestellt.

 

Pentax K-1 Mark II Illumination System 

 

Zuverlässige staubdichte und wetterbeständige Konstruktion

Ein völlig umgebungsbeständiges Bildgebungssystem mit einem wetterfesten Objektiv

Eine Kombination aus den 87 Dichtungsteilen des K-1 Mark II und dem wasserdichten Gehäuse des optionalen Batteriegriffs D-BG6 verhindert das Eindringen von Wasser und Staub in ihr Inneres. Wenn ein Objektiv der AW- oder WR-Serie* montiert wird, bilden die K-1 Mark II und ihr Objektiv ein bemerkenswertes digitales Bildgebungssystem, das absolut widerstandsfähig gegen anspruchsvolle Umwelteinflüsse ist.
* AW steht für All Weather (staubdichte und wetterbeständige Konstruktion), während WR für Weather Resistance (vereinfachte wetterbeständige Konstruktion) steht.

 

-10°C kältebeständige Konstruktion

Unübertroffene Zuverlässigkeit, bewiesen unter harten Testbedingungen

Da PENTAX den Einsatz an kalten Standorten voraussieht, hat PENTAX die K-1 Mark II anspruchsvollen Umwelttests bei Temperaturen von bis zu -10 °C unterzogen und dabei zahlreiche Daten zur Betriebspräzision, Reaktion und Stabilität von Mechanismen und Schaltkreisen gesammelt B. Schwankungen der Batteriespannung.* Dadurch gewährleistet der K-1 Mark II einen zuverlässigen, störungsfreien Betrieb auch bei Minustemperaturen.
* Die Batterieleistung nimmt mit sinkender Temperatur ab. Beim Fotografieren in kalten Umgebungen wird dem Benutzer empfohlen, Ersatzbatterien mitzunehmen und diese in einer Innentasche warm zu halten.

 

DR II (Dust Removal II)-Mechanismus

Effektive Entfernung von Fremdpartikeln vom Bildsensor

Mithilfe seines piezoelektrischen Elements überträgt dieser innovative Mechanismus Ultraschallschwingungen auf die optische Glasscheibe vor dem Bildsensor. Dadurch werden effektiv alle an der Bildsensoroberfläche haftenden Staubpartikel entfernt und verhindert, dass störende Staubflecken auf einem aufgenommenen Bild erscheinen.

 

 UV/IR-Sperrfilter   IR-geschnittenes Absorptionsglas   Piezoelektrisches Element   CMOS-Bildsensor

 

 

 

 

Hochsteifer, extra haltbarer Körper

Eine Schalenstruktur, die ein metallisches Chassis mit einem Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung abschirmt

Das Außengehäuse des K-1 Mark II besteht aus einer äußerst steifen, leichten Magnesiumlegierung, die eine hervorragende Stoßfestigkeit und elektromagnetische Abschirmleistung bietet. Durch die Verbindung mit einem hochsteifen Metallgehäuse, in dem die Kernkomponenten untergebracht sind, bildet der K-1 Mark II eine Verbundstruktur, die eine hervorragende Haltbarkeit und außergewöhnliche Zuverlässigkeit gewährleistet.

 Pentax K-1 mark II durability

Extra langlebige Verschlusseinheit

Hält 300.000 Verschlussauslösungen für den professionellen Einsatz stand

Nach einer Reihe anspruchsvoller Leistungstests hat die Verschlusseinheit der K-1 Mark II ihre außergewöhnliche Haltbarkeit unter Beweis gestellt, indem sie insgesamt 300.000 Verschlussauslösungen überstanden hat. Es gewährleistet herausragende Betriebspräzision und außergewöhnliche Haltbarkeit, die für anspruchsvolle professionelle Arbeiten erforderlich sind. 

 

Flexibler neigbarer LCD-Monitor

Pentax K-1 M2 Tilt screen

Innovativer Mechanismus zum Neigen des Monitors in jeden gewünschten Winkel entlang der optischen Achse

Mit dem Ziel, die Sichtlinie des Fotografen präzise auf die optische Achse der Kamera auszurichten und gleichzeitig eine flexible Winkeleinstellung zu ermöglichen, hat PENTAX einen idealen LCD-Monitor für die K-1-Serie entwickelt, indem er einen innovativen Mechanismus entwickelt hat, der den Monitor mit vier Streben stützt.
Dieser Monitor hat zwei schwierige Ziele erreicht, die herkömmliche Monitore nicht erreicht haben: keine Abweichung von der optischen Achse; und uneingeschränkte Neigung in alle Richtungen, horizontal oder vertikal. Sie können es sogar bis zu einem Winkel von fast 90 Grad für Aufnahmen aus niedrigem Winkel und auf Hüfthöhe neigen.

Pentax K-1 Mark II Display

Air Gapless LCD-Monitor

Der Air Gapless LCD-Monitor des K-1 Mark II verwendet eine spezielle Harzschicht, die zwischen der Schutzplatte und dem LCD-Bildschirm aufgetragen wird, um interne Reflexionen effektiv zu reduzieren. In Verbindung mit der Outdoor View Setting-Funktion gewährleistet es eine hervorragende Sicht auch bei hellem Sonnenschein.

 

 

Live-View-Aufnahmen

Eine Reihe praktischer Tools zur Unterstützung der kreativen Fotografie

Im Live-View-Modus bietet die PENTAX K-1 Mark II eine große Auswahl an Aufnahmewerkzeugen. Auf dem flexibel neigbaren LCD-Monitor können Sie das Bild auf dem Bildschirm aus verschiedenen Blickwinkeln klar betrachten, um den Aufnahmekomfort zu optimieren.
Zusätzlich zum herkömmlichen Schlitzverschlussmodus bietet es auch die Option des elektronischen Verschlussmodus, der bei der Makro- und Landschaftsfotografie effektiv ist, indem er die Vibrationen minimiert, die durch die Auslösung des mechanischen Verschlusses der Kamera verursacht werden.

 

Hauptfunktionen für Live-View-Aufnahmen

Eine Auswahl an AF-Modi: Gesichtserkennung, Auto-Tracking, Multisegment-Auto, Auswahl und Spot-Fokus-Assistent zur Hervorhebung der Umrisse des fokussierten Bereichs.
Eine Auswahl an Rasteranzeigen aus fünf Mustern und zwei Farben (Weiß und Schwarz)
Zoomanzeige mit maximal 16-facher Vergrößerung zur einfachen Bestätigung des Fokuszustands.

 

Automatische Horizontkorrektur und Kompositionsanpassung

Pentax K-1 mark II Digital leve - Jet display

Praktische Tools zum Erstellen ausgewogener Bilder

Durch die Nutzung des SR-Mechanismus hilft Ihnen die K-1 Mark II dabei, ausgewogene, makellose Bilder zu erstellen. Die automatische Horizontkorrekturfunktion* dreht den Bildsensor, um die horizontale Neigung der Kamera auszugleichen, was sie für Aufnahmen aus der Hand nützlich macht.
Die Kompositionsanpassungsfunktion** ermöglicht Ihnen eine genaue Anpassung der Bildkomposition durch eine Verschiebung des Bildsensors. Es ist praktisch für Live-View-Aufnahmen mit einem Stativ.
* Maximaler Kompensationswinkel: ca. ±2° (ca. ±1° bei aktiviertem SR-Mechanismus)
** Maximaler Kompensationsbereich: ±1,5 mm (±1 mm entlang der Drehachse) oder ±1°

 

Digitale Ebene

Präzise Erkennung der Kameraneigung, ohne das Auge vom Motiv zu entfernen

Die digitale Wasserwaage des K-1 zeigt Balkenskalen auf der rechten Seite und unten im Sucher an, um die horizontale und vertikale Neigung der Kamera anzuzeigen, sodass Sie die horizontale und vertikale Ausrichtung des Motivs überprüfen können, ohne den Blick vom Motiv abzuwenden. Sie können den Digitalpegel auch bei Sucheraufnahmen, Livebild-Aufnahmen und Filmaufnahmen auf dem LCD-Monitor anzeigen

 

Intelligente Funktion

Pentax K-1 mark II smart function

 

Einfachwirkende Funktionssteuerung

Die Smart Function der K-1 MARK II ist ein brandneues Kamerabetriebssystem, das eine Reihe von Funktionen mit einfacher Bedienung in Einklang bringt. Mit diesem funktionalen Kamera-Bediensystem können Sie die gewünschte Funktion schnell auswählen und einstellen, indem Sie nur zwei Einstellräder auf dem oberen Bedienfeld der Kamera verwenden, ohne auf den Menübildschirm auf dem LCD-Monitor zugreifen zu müssen.

Per Smart Function steuerbare Funktionen:


Funktionsrad
 

Einstellrad
Leere
+/- Belichtungskorrekturverschiebung
ISO Verschiebung der ISO-Empfindlichkeit
CH/CL Umschalten zwischen Serienaufnahme (mit a Auswahl von drei Antriebsmodi) und Einzelbild-Aufnahmemodi
BKT Verschiebung des Belichtungsreihenwerts bei Belichtungsreihenaufnahmen
HDR Änderung des HDR-Aufnahmemodus
Netz Sucheraufnahme: EIN/AUS
Grid Live View-Aufnahmen: Änderung des Gittermusters
SR Fotoaufnahmen: SR-Mechanismus ein-/ausschalten 
Filmaufzeichnung: Ein/Aus des Movie SR-Mechanismus
Ernte Änderung der Crop-Einstellung
W-lan AN AUS

 

 

Eingebautes GPS-Modul und elektronischer Kompass

Automatische Aufzeichnung der Aufnahmepositionsdaten

Der K-1 Mark II verfügt über ein integriertes GPS-Modul und einen elektronischen Kompass, die zusammen die Richtung der Kamera auf dem LCD-Monitor anzeigen. Mit diesen Funktionen können Sie Exif-Daten an aufgezeichnete Bilder anhängen, einschließlich Ort, Richtung und Zeitpunkt der Aufnahme (unter Verwendung der koordinierten Weltzeit). Dies ist besonders praktisch in Situationen, in denen Sie die Aufnahmerichtung im Voraus sorgfältig vorbereiten müssen, beispielsweise bei der Aufnahme von Sonnenaufgangsszenen und Himmelskörpern.

 

pentax k-1 Mark II astro photography

  Breite    Längengrad    Höhe    Koordinierte Weltzeit     GPS-Signalstatus    Aufnahmerichtung der Kamera (Azimut)

 

GPS-Protokoll zur Verfolgung der Bewegung des Fotografen

Die GPS-Log-Funktion des K-1 Mark II verfolgt automatisch die Bewegungen des Fotografen in festgelegten Intervallen. Indem Sie eine Protokolldatei auf Ihren Computer laden, können Sie die von Ihnen zurückgelegte Route mithilfe einer Kartenanwendung wie Google Earth™ verfolgen.

 pentax k-1 mark II astrophotography

Müheloses Verfolgen und Fotografieren von Himmelskörpern ohne Äquatorialaufnahme

Durch die vollständige Nutzung seines GPS-Moduls, seines elektronischen Kompasses und seines SR-Mechanismus vereinfacht der K-1 Mark II die astronomische Fotografie von Himmelskörpern ohne die Hilfe eines Äquatorialobjekts.
Basierend auf den von GPS-Satelliten erhaltenen Breitengraddaten und anderen Einflussfaktoren (Richtung der Kamera und horizontale/vertikale Neigung), die von den verschiedenen Sensoren erfasst werden, berechnet der K-1 Mark II die Bewegung von Himmelskörpern und synchronisiert dann die Bewegung seines Bildsensors mit dem von Himmelskörpern mit großer Präzision. Da es Sterne auch bei längeren Belichtungszeiten ohne Schliereneffekt einfängt, können Sie schwache Sterne, die mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen sind, als Punktbilder aufzeichnen.
* Dem Benutzer wird empfohlen, zur Stabilisierung der Kamera ein Stativ zu verwenden.
* Dem Benutzer wird empfohlen, die Bedienungsanleitung vor der Aufnahme sorgfältig zu lesen.
* ASTROTRACER kann in einigen Aufnahmemodi nicht verwendet werden, z. B. Intervallaufnahmen und Intervall-Composite-Aufnahmen. 

 

 

Optischer Sucher mit nahezu 100 % Sichtfeld

Gewährleistet eine klare Sicht auf das Feld und eine einfache Fokussierung

Der optische Sucher der K-1 Mark II bietet ein nahezu 100-prozentiges Sichtfeld und eine 0,7-fache Vergrößerung, um eine scharfe, scharfe Sicht auf das Motiv und ein großes, gut definiertes Bildfeld zu liefern – beides Vorteile die 35-mm-Vollformat-Spiegelreflexkamera.

Dieser Sucher ermöglicht auch an den Rändern eine klare, aberrationsfreie Sicht auf das Bildfeld. Dank der Natural-Bright-Matte III-Fokussierscheibe* lässt sich der Fokuspunkt auch bei manueller Fokussierung leicht identifizieren.
* Die Mattscheibe ist am Kameragehäuse befestigt und nicht austauschbar.

Pentax K-1 mark II finder

 Transparentes LCD

 

Transparente Sucheranzeige

Bestätigung des Betriebsstatus der Kamera auf einen Blick Das transparente LCD-Sucherdisplay der K-1 Mark II ermöglicht es Ihnen, gewünschte Daten, wie z. B. eine Rasteranzeige, auszuwählen und im Sucher zu überwachen.
Dies ist praktisch, wenn Sie die Neigung der Kamera mithilfe der digitalen Wasserwaage korrigieren oder die Bildkomposition mithilfe eines Rastermusters neu anordnen möchten, ohne den Blick vom Motiv abzuwenden.

Digitale Ebene
Die digitale Wasserwaage zeigt die horizontale und vertikale Neigung des K-1 mit zwei Balkenskalen an. Im Vergleich zum herkömmlichen Typ, der eine Belichtungsbalkenskala verwendet, ist es nicht nur einfacher, die Neigung der Kamera zu erkennen, sondern Sie können auch Neigung und Belichtungsstatus gleichzeitig überprüfen. Dadurch wird die Bedienbarkeit der Kamera bei Sucheraufnahmen erheblich verbessert.

Auswahl der Daten auf der Sucheranzeige
Transparente Daten, die im Sucher angezeigt werden (Gittermuster, digitale Wasserwaage, AF-Rahmen und Spotmessrahmen) können unabhängig voneinander ein- und ausgeschaltet werden, um unterschiedlichen Aufnahmebedingungen und bevorzugten Aufnahmestilen gerecht zu werden.
* Zur Erläuterung der Funktion werden alle Anzeigedaten des Suchers mit Ausnahme des Zuschneiderahmens simuliert.

 

PENTAX D FA, K-Mount-Wechselobjektive für perfekte Abbildungsleistung auf der Pentax K-1 Mark II

Vom Ultraweitwinkel bis zum Superteleobjektiv kann eine ganze Auswahl an Hochleistungsobjektiven der D FA-Serie mit der K-1 Mark II verwendet werden. Trotz ihres kompakten, leichten Designs liefern sie eine außergewöhnliche Bildqualität.

 

Pentax Lens

Pentax-Objektive bieten ein hohes Maß an Kompatibilität. Beispielsweise sind viele Objektive früherer Serien mit der K-1 Mark II kompatibel. Viele von ihnen arbeiten mit den Originalfunktionen. Beispielsweise sind FA-Objektive weitgehend ohne Einschränkungen einsetzbar.
Viele Fotografen lieben die Abbildungseigenschaften spezieller klassischer Objektive und nutzen diese mittlerweile auch an der Pentax K-1 Mark II.

Informationen zur Kompatibilität von Pentax-Objektiven finden Sie unter diesem Link ...

Pentax-Benutzer teilen ihre Bilder mit dem „Pentax Hashtag“. Erfahren Sie mehr darüber und schauen Sie sich Beispielbilder an, die mit fast allen Pentax-Objektiven erstellt wurden ... 

 

Aberrationskompensiert durch die Linse

Objektive der DA-Serie, die im 35-mm-Vollformatrahmen verwendet werden können

Die Objektive der DA-Serie können auch an der Pentax K-1 Mark II verwendet werden. Allerdings sind diese für den kleineren Bildkreis des APS-C-Formats optimiert und es kann zu Vignettierung kommen. 

 
Die folgenden Objektive der DA-Serie decken den 35-mm-Vollformat-Bildbereich ab. Wenn der Zuschneidemodus auf FF (Vollbild) eingestellt ist, wird die Objektiv-Aberrationskompensationsfunktion der K-1 Mark II erweitert, um bestimmte Aberrationen, wie z. B. Beugung, im 35-mm-Vollformat-Bildbereich abzudecken.
* Bitte beachten Sie, dass diese Funktion die Bildqualität außerhalb des APS-C-Bildbereichs nicht garantiert.

 

 Zuschneiderahmen
Sucheranzeige im Crop-Modus (APS-C-Bildbereich)

* Dieses Bild zeigt zur Erläuterung alle AF-Sensoren.

 

Ernte

Automatisches Umschalten eines Bildbereichs beim Aufsetzen eines Objektivs

Wenn ein Objektiv der DA★-, DA Limited- oder DA-Serie an der K-1 Mark II montiert ist, schaltet der Crop-Modus automatisch einen Bildbereich auf die APS-C-Größe um, der den mittleren Teil des Bildfelds abdeckt, während das angezeigt wird Beschneidungsrahmen im Sucher.
Es gewährleistet nicht nur hochauflösende Bilder mit ca. 15,36 effektiven Megapixeln, sondern bietet auch eine effiziente AF-Sensorabdeckung des Bildbereichs für eine flexiblere Bildkomposition während des Autofokus-Betriebs.
Wenn Sie die FF-Einstellung (Vollbild) des Zuschneidemodus auswählen, können Sie mit einem Objektiv der DA-Serie sogar ein 35-mm-Vollformatbild aufnehmen.*
* Bei bestimmten Objektiven und/oder unter bestimmten Aufnahmebedingungen kann es bei einem aufgenommenen Bild zu einem drastischen Rückgang der Helligkeit und/oder Auflösung in den Bereichen außerhalb des APS-C-Bildbereichs kommen. Diese Einstellung bietet keine Kompensation verschiedener Objektive

 

Anpassung

Erstellen Sie Ihre persönliche K-1 Mark II, indem Sie die Kamerabedienung nach Ihren Wünschen anpassen

 

Der K-1 Mark II bietet zahlreiche Anpassungseinstellungen, um die Bedienung der Kamera einfacher und komfortabler zu gestalten. Diese Einstellungen wurden entwickelt, um die Funktionen des USER-Modus und der Fx-Tasten (Funktion) zu erweitern, den Zugriff auf gewünschte Funktionen auf dem Bedienfeld zu verbessern und versehentliche Bedienfehler zu verhindern.

pentax K-1 Mark II customazation

 

 Benutzermodus
Diesem Modus können fünf verschiedene Kombinationen der am häufigsten verwendeten Funktionen zugewiesen werden, um bestimmte Themen oder kreative Absichten zu bearbeiten.

  Schalttafel
Dieses Feld zeigt eine Liste der Funktionen und deren Status auf dem LCD-Feld an und ermöglicht Ihnen gleichzeitig, den Inhalt und/oder die Reihenfolge der aufgelisteten Funktionen entsprechend Ihrem Aufnahmestil zu ändern.

  Sperrknopf
Um versehentliche Einstellungsänderungen zu verhindern, bietet die K-1 Mark II eine Sperrtaste, um Steuertasten und Einstellräder vorübergehend zu deaktivieren. Es bietet Ihnen zwei Sperrfunktionen zur Auswahl:
Geben Sie 1 ein, um unbeabsichtigte Änderungen der Belichtungseinstellungen zu verhindern
Typ 2, um Änderungen der Betriebseinstellungen zu verhindern.

Anpassungsschaltflächen

  Fx1-Taste
Eine Funktion aus sieben Optionen kann zugewiesen werden (Standard: RAW)

  Fx2-Taste
Eine weitere Funktion aus sieben Optionen kann zugewiesen werden (Standard: Einstellung der Außenansicht).

  AF-Taste
Es kann eine der Funktionen für den AF-Betrieb zugewiesen werden.

  Vorschauhebel
Es kann ein optischer oder digitaler Vorschaumodus zugewiesen werden.

  E-Dial
Es kann ein Satz Belichtungsmodi zugewiesen werden.

Benutzerdefinierte Funktionen
Mit der K-1 Mark II stehen insgesamt 26 benutzerdefinierte Funktionen zur Verfügung.

 

 Monkey shot with pentax K-1 MarkII

 HD PENTAX-D FA 150-450 mm F4,5-5,6ED DC AW Blende: F6,3; Verschlusszeit: 1/500 Sek.; Belichtungskorrektur: 0,0 EV; Empfindlichkeit: ISO 800; Weißabgleich: Tageslicht; Benutzerdefiniertes Bild: Hell

 

Bemerkenswerte Manövrierfähigkeit trotz des 35-mm-Vollformatdesigns

comparison Pentax K-1 Mark II Pentax K-3 Mark III

Das Entwicklungskonzept von PENTAX bestand darin, ein kompaktes Gehäuse zu entwerfen und die Handhabung im Feld zu optimieren. Die PENTAX Mark II erbt dieses Konzept treu. Zusätzlich zur Optimierung der Positionierung der Suchereinheit, um die Kamerahöhe auf ein Minimum zu reduzieren,
PENTAX hat auch eine originale mechanische Einheit entwickelt, die die Verschlusslade- und Spiegelantriebsmechanismen enthält. Mit der fortschrittlichen High-Density-Packaging-Technologie von PENTAX ist es gelungen, ein kompaktes, wendiges Gehäuse für diese neue Kamera zu schaffen.

Schwebende Spiegelstruktur
Um den 35-mm-Vollformat-Bildsensor unterzubringen und den Lichtstrom des großen Suchers mit einem Sichtfeld von nahezu 100 Prozent abzudecken, war es notwendig, den Hauptspiegel und den Spiegelkasten zu vergrößern. Um die Größe des Spiegelkastens zu minimieren, hat PENTAX einen neuen Mechanismus entwickelt, der den Hauptspiegel einzieht, wenn er nach oben schwenkt.

 

 

  Objektivfassung

  Rollladenfenster

  Aktion des Hauptspiegels

  Funktion des Hauptspiegels ohne Floating Mirror Structure (der Spiegel stößt gegen die Objektivfassung.)

  Der Hauptspiegel und sein Drehpunkt werden in die Hochspiegelposition eingefahren.

 

PENTAX Echtzeit-Szenenanalysesystem

Optimierung der Leistung von AE- und AF-Systemen und einfacher Bildkomposition

pentax real time analyzis system

Unterstützt durch den etwa 86.000 Pixel großen RGB-Lichtmesssensor und die neue PRIME IV Imaging Engine analysiert das Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX Faktoren wie die Helligkeitsverteilung im Bildfeld, die Primärfarbe des Motivs und seine Bewegung mit großer Genauigkeit und Effizienz.
Durch die Übernahme einer bahnbrechenden künstlichen Intelligenztechnologie namens Deep Learning in seinen Bilderkennungsalgorithmus* bewertet dieses System außerdem jede einzelne Szene genauer und optimiert gleichzeitig die Genauigkeit und Leistung der Belichtungsmessung, Belichtungssteuerung und Autofokussysteme sowie die Auswahl der am besten geeignete letzte Schliff für eine bestimmte Szene oder Komposition.
* Diese RICOH-Originaltechnologie ist während Sucheraufnahmen verfügbar, wenn der Belichtungsmodus auf Automatische Szenenanalyse und der benutzerdefinierte Bildmodus auf Automatische Auswahl eingestellt ist.

Birds, taken by Pentax SLR camera

HD PENTAX-D FA150-450mmF4.5-5.6ED DC AW Blende: F8.0 ; Verschlusszeit: 1/1250 Sek. ; Belichtungskorrektur: +0,0 EV; ISO-Empfindlichkeit: 800 ; Weißabgleich: Tageslicht; Benutzerdefiniertes Bild: Querformat; AF-Modus: Kontinuierlich [FPS-Priorität]

 

SAFOX 12

Fortschrittliches AF-System mit erweitertem AF-Erkennungsbereich

 

Um die einfache Bildkomposition über das große 35-mm-Vollbildfeld zu optimieren, verfügt die PENTAX K-1 Mark II über das neueste SAFOX 12, das mit einem Lichtquellensensor ausgestattet ist, um den AF-Erkennungsbereich zu erweitern.
Um den für den erweiterten AF-Bereich erforderlichen längeren Strahlengang zu berücksichtigen, verfügt die Kamera über ein innovatives Design, bei dem einfallendes Licht innerhalb des AF-Moduls zurückgelenkt wird. Dank der Optimierung der Kondensorlinse stellt sie zudem insgesamt 33 AF-Sensorpunkte zur Verfügung. Dieses hochmoderne Modul zeichnet sich sowohl durch kompakte Abmessungen als auch durch eine außergewöhnliche bildgebende Leistung aus.

Verbesserte AF-Leistung

Dank der Integration des neuesten AF-Algorithmus gewährleistet die PENTAX K-1 Mark II einen Hochgeschwindigkeits-Autofokusbetrieb, von der Aktivierung des AF-Systems bis zur Erfassung des fokussierten Motivs. Es erfasst die Bewegung des Motivs mit großer Präzision, selbst wenn die Farben des Motivs und des Hintergrunds nahezu identisch sind.
Es bietet auch eine hervorragende Tracking-Leistung bei Objekten, die sich seitlich oder vertikal im Bildfeld bewegen.
Die gesamte AF-Leistung der Kamera wurde auf ein neues Niveau gebracht.

 

86.000 Pixel RGB-Lichtmesssensor

Hochpräzise Szenenanalyse basierend auf Farbe, Form und Bewegung des Motivs

Der rund 86.000 Pixel große RGB-Lichtmesssensor des K-1 bietet nicht nur ein hervorragendes Auflösungsvermögen, sondern erkennt Farben auch mit großer Präzision. Nach der genauen Messung der Form, der Primärfarbe und der Bewegung des Motivs werden die erhaltenen Daten an das Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX weitergeleitet, um eine besonders genaue Szenenanalyse durchzuführen.

 

33-Punkt-AF-System mit 25 kreuzförmigen Sensoren

pentax k-1 mark II af-cross sensor

Gewährleistet eine zuverlässige und unfehlbare Fokussierung auf das Thema

Das ausgeklügelte 33-Punkt-AF-System der K-1 verfügt über eine hochdichte Verteilung von AF-Sensoren, um wichtige Bereiche des Bildfelds effektiv zu überwachen, und bietet gleichzeitig 25 kreuzförmige Sensoren, um eine besonders genaue Fokussierung auf das Motiv zu gewährleisten.

AF-System mit F2,8-Luminanzfluss-Linearsensoren

Drei mittlere Sensoren dienen zur Erkennung des Lichtstroms eines F2,8-Objektivs für eine hochpräzise Autofokussierung. Bei Verwendung eines sehr lichtstarken Objektivs mit geringer Schärfentiefe können diese Sensoren die Fokussiergenauigkeit erheblich verbessern.

 

Zonenauswahl

In diesem Modus können Sie einen Satz von neun Punkten auswählen, die ein Quadrat bilden, das durch Verschieben des Mittelpunkts beliebig verschoben werden kann. Es erkennt ein Motiv, das sich innerhalb dieses Quadrats befindet, optimiert den Fokus und verfolgt seine Bewegung – alles automatisch.

 

Bereichserweiterung auswählen

In diesem Modus können Sie einen von 33 AF-Punkten auswählen, um auf das Motiv zu fokussieren, und die K-1 automatisch das Motiv verfolgen und mit Hilfe der benachbarten Punkte erneut darauf fokussieren, selbst wenn sie sich vom Anfangspunkt entfernt. Sie können den gewünschten Erweiterungsbereich aus neun, 25 oder 33 Punkten auswählen.

* Die Anzahl der AF-Messfelder kann sich verringern, wenn der ausgewählte Erweiterungsbereich einen oder mehrere Bereiche außerhalb des AF-Rahmens umfasst.

 

Automatische Verfolgung mit dem Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX

Unterstützt durch das Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX erkennt die Auto-Tracking-Funktion der K-1 Mark II die Bewegung des Motivs anhand verschiedener Faktoren, einschließlich der Farbe, und behält dann während des gesamten Bildgebungsprozesses den genauen Fokus auf dem Motiv, indem sie den Fokus automatisch verschiebt Punkt.

pentax K-1 Mark II with main accessories

 

 

 

Szenenanalyse AUTO

Deutlich verbesserte Genauigkeit durch den Einsatz künstlicher Intelligenz

 


Unterstützt durch das Echtzeit-Szenenanalysesystem von PENTAX optimiert der Szenenanalyse-AUTO-Modus der K-1 Mark II automatisch die Belichtungseinstellungen und wählt den am besten geeigneten letzten Schliff für Ihr Motiv aus. Bei der Verwendung des optischen Suchers wird dieser auch von einem Algorithmus unterstützt, der die Deep-Learning-Technologie der künstlichen Intelligenz übernimmt und eine umfassende Analyse einer bestimmten Szene auf der Grundlage der enormen Datenmenge durchführt, die sich aus früheren Szenen angesammelt hat.

 

Multimode-AE-System

Eine Auswahl unterschiedlicher automatischer Belichtungsmodi

Zusätzlich zu den herkömmlichen Modi Programm (P), Blendenpriorität (A) und Verschlusspriorität (Tv) bietet die K-1 Mark II auch die von PENTAX originalen Empfindlichkeitsprioritäts- (Sv) und Verschlusszeit-/Blendenprioritätsmodi. Prioritätsmodi (TAv), die beide eine ordnungsgemäße Belichtung des Motivs gewährleisten, indem sie die ISO-Empfindlichkeit stärker in die Belichtungssteuerung einbeziehen.
Dieses Multimodus-System gewährleistet eine flexiblere Steuerung der Belichtungseinstellungen, um die Bewegung des Motivs oder die Schärfentiefe auszudrücken. Es bietet auch einen großen Belichtungskorrekturbereich von ±5 EV (bei Standbildaufnahmen), um den Bereich der Belichtungssteuerung zu erweitern.

 

1/8000-sekündiger Hochgeschwindigkeitsverschluss

Außergewöhnliche Betriebsgenauigkeit und bemerkenswerte Haltbarkeit

Die K-1 Mark II verfügt über einen elektronisch gesteuerten, vertikal verlaufenden Verschluss, um die Leistung des 35-mm-Vollformat-Bildsensors zu optimieren. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 1/8000 Sekunde können Sie die Blende auch an hellen Orten öffnen und den Bokeh-Effekt (Defokussierung) des großen Bildsensors voll ausnutzen. Es bietet außerdem eine Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit von 1/200 Sekunde. Als Symbol für das Feldkamerakonzept der K-1 Mark II ist dieses Gerät kompakt und leicht und bietet eine ausgewogene Kombination aus hochpräziser Bedienung und hervorragender Haltbarkeit.

 

Hochgeschwindigkeits-Fahrmodus

Einwandfreie Serienaufnahme mit ca. 4,4 Bildern pro Sekunde

Die K-1 Mark II ermöglicht Hochgeschwindigkeits-Serienaufnahmen mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 4,4 Bildern pro Sekunde (bei CH-Einstellung). Über das Hauptmenü oder die Smart-Funktion können Sie auch sofort zu einer optionalen Geschwindigkeitseinstellung von drei Bildern pro Sekunde (CM) oder 0,7 Bildern pro Sekunde (CL) wechseln. Im APS-C-Crop-Modus kann die Antriebsgeschwindigkeit auf bis zu etwa 6,4 Bilder pro Sekunde erhöht werden, um eine schnelle Reaktion auf sich schnell bewegende Motive zu gewährleisten.

 

Große Bildaufnahmekapazität bei Serienaufnahmen

Maximal 100 Bilder, aufgenommen mit einer hochwertigen Auflösung von 36 Megapixeln

Dank seines Pufferspeichers mit großer Kapazität können Sie mit der K-1 Mark II bei Serienaufnahmen eine große Anzahl an Bildern aufnehmen:
ca. 70 JPEG-Bilder (oder ca. 17 RAW-Bilder) bei CH-Einstellung;
ca. 100 JPEG-Bilder (oder ca. 20 RAW-Bilder) bei CM-Einstellung, oder
ca. 100 JPEG-Bilder (oder ca. 100 RAW-Bilder) bei CL-Einstellung.*
* Bei diesen Zahlen handelt es sich um eine ungefähre Anzahl von Bildern, die im 35-mm-Vollbildformat, im JPEG-L-Size-Best-Format und bei ISO 100 aufgenommen werden können

 

Hyperprogramm und Hyperhandbuch

Flexible Steuerung der Schärfentiefe und der Bewegung des Motivs

Im Programmmodus (P) verfügt die K-1 Mark II über den von PENTAX entwickelten Hyperprogrammmodus, der es Ihnen ermöglicht, mit den vorderen und hinteren Einstellrädern eine gewünschte Verschluss- oder Blendengeschwindigkeit einzustellen und dabei die richtige Belichtungsstufe beizubehalten. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, beim Umschalten in den Tv- oder Av-Modus den Modellwähler zu drehen.

Pentax Hyper operating system

Im Hyper-Manual-Modus (M) werden mit einem Druck auf die grüne Taste sofort die gleichen Blenden- und Verschlusszeiteinstellungen wie im P-Modus eingestellt, um die richtige Belichtung zu gewährleisten.
Anschließend können Sie die Belichtung mithilfe der vorderen und hinteren Einstellräder auf den gewünschten Wert einstellen. Mit der AE-Speicherfunktion können Sie sogar die Blenden- und/oder Verschlusszeiteinstellungen ändern und dabei die ursprüngliche Belichtungsstufe beibehalten.

Die Kombination aus Blende und Verschlusszeit kann geändert werden, ohne den gespeicherten Belichtungswert zu beeinflussen. Wenn Sie die Smart-Funktion auf den ISO-Modus einstellen, können Sie die drei primären Belichtungsparameter – Blende, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit – sowohl im P- als auch im M-Modus flexibler steuern, indem Sie eine Kombination aus vorderem und hinterem e- Zifferblätter und das Einstellrad.

landscape photograph, taken by Pentax K-1 Mark II

HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8ED SDM WR Blende: F8.0; Verschlusszeit: 1/500 Sek.; Belichtungskorrektur: -0,3 EV: ISO 100; Weißabgleich: AWB; Benutzerdefiniertes Bild: Landschaft

 

Benutzerdefiniertes Bild

Mühelose Darstellung des idealen Tons und der idealen Schattierung für jedes Motiv

pentax custom image function

Mit der Funktion „Benutzerdefiniertes Bild“ des K-1 Mark II können Sie Ihrem Bild je nach Motiv oder kreativen Absichten den letzten Schliff verleihen. Mit der Hinzufügung von Auto Select, bei der die Kamera automatisch die Art der Szene oder des Motivs erkennt und den besten letzten Schliff für Sie auswählt, und Flat, das ein Basisbild erzeugt, das am tolerantesten gegenüber Retuschen ist, bietet die K-1 Mark II ein Gesamtergebnis von 13 benutzerdefinierten Bildmodi.* Jeder Modus ermöglicht eine genaue Anpassung von Parametern wie Sättigung, Schattierung, Key, Kontrast und Schärfe.**
* Der Modus „Benutzerdefiniertes Bild“ ist auf „Automatische Auswahl“ festgelegt, wenn der Belichtungsmodus der Kamera auf „AUTO“ eingestellt ist.
** Die einstellbaren Parameter können je nach ausgewähltem benutzerdefinierten Bildmodus variieren.

 

Klarheitskontrolle und Hauttonkorrektur

Kompensation der Textur des Motivs unter Beibehaltung der Gesamtschärfe des Bildes

Die Clarity Control-Funktion ist eine Bildverarbeitungstechnologie, die die glänzende Textur von Metallen und die Klarheit des Himmels oder spritzenden Wassers reproduziert. Durch Anpassen der Glätte einer seidigen oder glänzenden Oberfläche können Sie die Qualität der Textur und den Grad der Klarheit steuern.

Die Hautton-Korrekturfunktion** stellt eine zarte Textur und einen gesunden Ton der Haut des Motivs wieder her, während die hochauflösende Wiedergabe in seinen Haaren, seiner Kleidung und im Hintergrund erhalten bleibt. Es stellt Ihr Motiv mit glatter Textur und gesunden Hauttönen dar.
* Bei beiden Funktionen handelt es sich um von RICOH Co., Ltd. entwickelte Technologien.
** Die Hautton-Korrekturfunktion kann nur aktiviert werden, wenn der Gesichtserkennungsmodus ausgewählt ist.

 pentax K-1 Mark III clarity control chart for improving picture quality

pentax K-1 Mark III skin tone chart for improving picture quality

pentax K-1 Mark III durable monitor

 

HDR

Originalgetreue Wiedergabe von Lichtern und Schatten

Der HDR-Modus (High Dynamic Range)* des K-1 Mark II liefert ein Bild, das dem des bloßen Auges ähnelt, indem er weiß getünchte Lichter und pechschwarze Schatten minimiert, selbst bei extrem kontrastreichen Szenen.
Außerdem können Sie eine Reihe von Belichtungsverschiebungen festlegen oder die Funktion zur automatischen Positionsanpassung verwenden.** Da in diesem Modus Originalbilddateien im RAW-Format gespeichert werden können, können Sie sie entwickeln, indem Sie die HDR-Einstellungen ändern oder den HDR-Modus ausschalten.
Mithilfe eines PCs und der mitgelieferten Software können Sie auch eine einzelne Datei im RAW-Format in drei separate Bilder im RAW-Format aufteilen und diese als unabhängige Dateien speichern.
* Diese HDR-Funktion kann in einigen Aufnahmemodi nicht verwendet werden und ist mit einigen anderen Funktionen nicht kompatibel.
** Die Funktion zur automatischen Positionsanpassung ist fest auf den AUS-Modus eingestellt, wenn der Aufnahmemodus „Intervall“ oder „Intervallfilm“ ausgewählt ist.

 Pentax K-1 Mark II HDR

Mehrfache Belichtung

Drei Möglichkeiten, hochkreative Bilder zu synthetisieren

Mit dem K-1 Mark II können Sie die gewünschte Anzahl von Bildern – von zwei bis 2.000 – aufnehmen, um ein einziges zusammengesetztes Bild mit drei Synthesemodi zu synthetisieren: durchschnittliche, additive und vergleichende Helligkeit. Bei Live View-Aufnahmen zeigt die K-1 Mark II ein durchsichtiges Bild des bereits aufgenommenen Bildes auf ihrem LCD-Monitor an, sodass Sie die Bilder präzise ausrichten können.

 

CTE

Zum Ausdruck der Farben des Geistes und nicht zur wahrheitsgetreuen Farbwiedergabe

pentax K-1 Mark II cte picture enhancement

Im Gegensatz zum standardmäßigen automatischen Weißabgleichmodus, der den Einfluss einer Lichtquellenfarbe auf die Farbwiedergabe des Bildes unterdrücken soll, betont der CTE-Modus (Color Temperature Enhancement) die dominierende Farbe des Bildes basierend auf der Farbtemperatur. Es eignet sich zur Dramatisierung von Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangsszenen oder schneebedeckten Landschaften unter bewölktem Himmel. Es verhindert auch wirksam das Ausbleichen oder den Verlust von Farben wie dunklem Grün und schwachem Rosa.

 

Digitale Filter

Eine Auswahl an Filtern zum Hinzufügen kreativer visueller Effekte

Die PENTAX K-1 Mark II bietet eine Auswahl von neun Filtern während der Aufnahme und 21 Filtern während der Wiedergabe, um einzigartige visuelle Effekte auf Ihren Bildern zu erzeugen. Sie können bis zu 20 Filter auf ein einzelnes Bild anwenden, um ein unverwechselbares, personalisiertes Kunstwerk zu erstellen.

 

[Während der Aufnahme verfügbare Filter]

Pentax K-1 Mark II Filter overview

 [Während der Wiedergabe verfügbare Filter]

Basisparameter 
Einstellung
Farbe extrahieren Farbe ersetzen Spielzeugkamera Retro
         
Hoher Kontrast Schattierung Farbe umkehren Einfarbig Fett Deutlich 
Einfarbig
         
Tonerweiterung Skizzieren Wasserfarbe Pastell Posterisierung
         
Miniatur Weich Sternenbust Fischauge Schlank
         
Einfarbig        

 

  

Filmaufnahme

Full-HD-Filme mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt

Der K-1 zeichnet lebhafte, lebensechte Filme auf. Dank der geringen Schärfentiefe, die das 35-mm-Vollformatdesign bietet, erzeugt es effektiv einen schönen Bokeh-Effekt. Sie können den Ton auch mit einem Stereomikrofon (kommerzielles Produkt, nicht im Lieferumfang des K-1 enthalten) in Stereo aufnehmen oder ihn während der Aufnahme mit Kopfhörern (kommerzielles Produkt, nicht im Lieferumfang des K-1 enthalten) überwachen.

 

4K-kompatible Intervallfilmaufnahmen

Ein sich ständig veränderndes Thema in hoher Auflösung dokumentieren

Der Intervallfilmmodus des K-1 ermöglicht es Ihnen, Standbilder eines sich langsam verändernden Motivs in einem festen Intervall aufzunehmen und sie zu einer einzigen Filmdatei zu verknüpfen. Sie können die Filmdatei in 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel)* wiedergeben, als ob Sie die Zeit auf dem Bildschirm vorspulen würden. Der K-1 bietet auch die Star Stream-Funktion, mit der Sie die magischen Spuren von Sternen in einem Film zeichnen können.
* Bei der Wiedergabe der Filmdatei auf einem anderen Gerät als dem K-1 wird dem Benutzer empfohlen, eine PC-Betriebssystemumgebung zu verwenden, die die Wiedergabe von Filmen mit 4K-Auflösung unterstützt.

 

Doppelter Kartensteckplatz

Großvolumige Bilddatenablage auf zwei SD-Speicherkarten

Pentax K-1 Mark II Dual Card Slot

Der Kartensteckplatz des K-1 nimmt zwei SD-Speicherkarten auf, wobei drei Datenspeicherungsmodi zur Auswahl stehen: „Seriell“, um große Datenmengen nacheinander von einer Karte auf eine andere zu speichern; „Duplizieren“ (gleichzeitige Ablage) für eine vereinfachte Datensicherung und „RAW/JPEG-Aufteilung“ zum Trennen von Datendateien basierend auf dem Aufnahmeformat.
Es ist auch möglich, ein auf einer Karte gespeichertes Bild auf eine andere zu kopieren.

 

In-Body-RAW-Datenentwicklung

Auftragen des gewünschten Feinschliffs ohne Computer

Der K-1 ermöglicht die Entwicklung von Dateien im RAW-Format im Körper, wobei die entwickelten Dateien als separate JPEG- oder TIFF-Dateien gespeichert werden. Dies bietet größere Flexibilität bei der Endbearbeitung eines aufgenommenen Bildes, das Ihrer kreativen Absicht entspricht, ohne die Hilfe eines PCs. Dank vielfältig einstellbarer Parameter können Sie Ihrem Bild ortsunabhängig den gewünschten Feinschliff verpassen, bis Sie mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sind. Der K-1 verfügt außerdem über eine neu gestaltete Benutzeroberfläche für eine mühelosere und flexiblere Parametersteuerung.

 

Kompatibilität mit IMAGE Transmitter 2

Angebundene Fotografie von einem PC aus

Durch die Installation der optionalen Tethering-Software IMAGE Transmitter 2 auf Ihrem PC und die Verbindung mit dem K-1 über den USB-Anschluss können Sie den K-1 bedienen, aufgezeichnete Bilder automatisch übertragen und speichern sowie Fotodaten auf Ihrem Computer überprüfen. Dies verbessert die Effizienz von Studioaufnahmen erheblich. Hinweis: Für eine ordnungsgemäße Nutzung muss die Software auf die neueste Version aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer offiziellen Website.

  

Digital Camera Utility™ 5

Mit dieser im Produktpaket enthaltenen Software können Sie Bilder im RAW-Format entwickeln sowie im JPEG- oder TIFF-Format aufgenommene Bilder speichern, bearbeiten und organisieren. Unterstützt durch die renommierte SILKYPIX®-Bildentwicklungs-Engine bietet es eine Hochgeschwindigkeits-RAW-Datenentwicklung und eine Reihe von Bildbearbeitungstools, um den aufgenommenen Bildern den gewünschten letzten Schliff zu verleihen.

 

Hauptfensterstruktur (Browsermodus)

1) Navigationsbereich
2) Bedienfeld (Bilddaten)
3) Bedienfeld (Aufnahmedaten)
4) Bedienfeld (Copyright-Informationen)

 

Struktur des Hauptfensters (Labormodus)

1) Bedienfeld (Aufnahmedaten und Verlauf)
2) Systemsteuerung (Bilddaten und Sitemap)
3) Bedienfeld (Benutzerdefiniertes Bild, Weißabgleich und Belichtung/Ton)
4) Bedienfeld (Linsenfehlerkompensation, Rauschunterdrückung und Drehung/Verschiebung)

 

Pentax K-1 Mark II taking photographs under all circumstances

 

  

Produktbezogene Videos

Auf unserem Youtube-Kanal teilen wir einige Einblicke unserer PENTAX-FOTOGRAFEN

 

 

 

 

Downloads 

Produktbezogene Informationen (PDF)

K-1 Mark II Produktinformationsblatt in englischer Sprache 

K-1 Mark II Produktinformationsblatt in deutscher Sprache

 

Firmware (PDF mit Downloadlink)

Firmware-Update 2.10, 01.12.2022 – Englische Sprache

Firmware-Update 2.10, 01.12.2022 – deutsche Sprache

 

Firmware and Software updates

Über diesen Link gelangen Sie zu einer Übersicht der aktuellen Firmware- und Software-Updates (mit Link zur Update-Datei) ...

Mein Slider-Beispiel

Image to render Image to render

Mein Slider

Meine Beschreibung

Wird oft zusammen gekauft

PENTAX Batteriegriff D-BG6

PENTAX Batteriegriff D-BG6

Kompatibel mit PENTAX K-1 Mark II, K-1
€249,99
Wiederaufladbarer L-Ionen-Akku D-LI90

Wiederaufladbarer L-Ionen-Akku D-LI90

Kompatibel mit einer Vielzahl von PENTAX DSLR-Kameras
€79,99
Schnellladegerät-Kit K-BC177E

Schnellladegerät-Kit K-BC177E

Kompatibel mit K-1 Mark II, K-1, K-3 Mark III, K-3 II, K-3, K-5II, K-5IIs, K-5, K-01, K-7
€129,99

Spezifikation

MODELLBESCHREIBUNG

 

Kameratyp Digitale Spiegelreflexkamera mit TTL-Autofokus und automatischer Belichtung
Objektivfassung PENTAX KAF2 Bajonettanschluss (AF-Koppler, Objektivinformationskontakte, K-Mount mit Stromkontakten)
Kompatibles Objektiv KAF4, KAF3, KAF2 (Power-Zoom-kompatibel), KAF, KA-Mount-Objektiv

 

 

BILDERFASSUNGSEINHEIT

 

Bildsensor Primary color filter, CMDU. Größe: 35.9 x 24.0 (mm)
Effektive Bildpunkte Ca. 36,40 Megapixel
Gesamtpixel Ca. 36,77 Megapixel
Empfindlichkeit
(Standardausgabe)
ISO AUTO/100 bis 819200 (EV-Schritte können auf 1EV, 1/2EV oder 1/3EV eingestellt werden)
Bildstabilisator Sensor-Shift-Shake-Reduction (SRII: Shake Reduction) (5-Achsen)
AA-Filtersimulator Moiré reduction using SR unit. OFF/Typ1/Typ2/Bracketing(2 images)/Bracketing (3 images)
Entstaubung Bildsensorreinigung mittels Ultraschallvibrationen „DR II“

 

 

DATEI FORMAT

 

Datei Format ROH (PEF/DNG), JPEG (Exif 2.3), DCF2.0 compliant
Aufgezeichnete Pixel [35-mm-Vollformat]
JPEG: L(36M:7360x4912), M(22M:5760x3840), S(12M:4224x2816), XS(2M:1920x1280)
ROH: (36M:7360x4912)

[APS-C-Größe]
JPEG: L(15M:4800x3200), M(12M:4224x2816), S(8M:3456x2304), XS(2M:1920x1280)
ROH: (15M:4800x3200)
Qualitätslevel ROH (14bit): PEF, DNG
JPEG: ★★★ (Best), ★★ (Better), ★ (Good), ROH + JPEG simultaneous capturing available
Farbraum sRGB, AdobeRGB
Speichermedium SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarte (entspricht den USH-I-Standards)
Dualer SD-Steckplatz Sequential Use, Save to Both, Separate ROH/JPEG, Image copy between slots possible
Speicherordner Ordnername: Datum (100_1018,101_1019...) oder vom Benutzer zugewiesener Ordnername (Standard „PENTX“)
Aufnahmedatei Dateiname: „IMGP****“ oder vom Benutzer zugewiesener Dateiname
Nummerierung der Dateinamen: Fortlaufend, Zurücksetzen

 

 

SUCHER

 

Suchertyp Pentaprisma-Finder
Abdeckung (FOV) Ca. 100%
Vergrößerung Ca. 0,70x (50mmF1,4 bei unendlich)
Augenabstandslänge Ca. 20,6 mm (aus dem Sichtfenster), ca. 21,7 mm (von der Mitte des Objektivs)
Diopter Einstellung Ca. -3,5 m bis + 1,2 m-1
Mattscheibe Feste Mattscheibe „Natural-Bright-Matte III“.
Sucher-Overlay AF Points, Grid Display, Elektronisch Level, AF Frame, Spot Metering Frame, Crop

 

 

LIVEÜBERTRAGUNG

 

Art der Live-Ansicht TTL-Methode mit Bildsensor
Fokussierungsmechanismus Kontrasterkennung (Gesichtserkennung, Tracking, mehrere AF-Messfelder, Auswählen, Spot)
Focus Peaking: AN AUS
Display Sichtfeld ca. 100 %, vergrößerte Ansicht (bis zu 16-fach),
Grid Display (4x4 Grid, Golden Section, Scale display, Square 1, Square 2, Grid Color: Black/White ), Histogram, Bright area warning, Composition Einstellung

 

 

LCD-MONITOR

 

Monitortyp TFT-Farb-LCD mit großem Betrachtungswinkel, luftspaltfreies Glas. Flexibel neigbar
Größe 3,2 Zoll (Seitenverhältnis 3:2)
Punkte Ca. 1037.000 Punkte
Einstellung Helligkeit, Sättigung und Farben einstellbar
Außenansicht-Einstellung Einstellbar in ±2 Schritten
Nachtsicht-LCD-Display AN AUS

 

 

Weißabgleich

 

Art des Weißabgleichs Verfahren, das eine Kombination aus Bildsensor und Lichtquellenerkennungssensor verwendet
Lichttemperatur – Voreinstellungen AUTO WB, Multi Auto WB, Daylight, Shade, Cloudy, Fluorescent Light (D:Daylight Color, N:Daylight White, W:Cool White, L:Warm White), Tungsten Light, CTE, Manual WB (up to 3 settings), Color Temperatur Configuration (up to 3 settings), Copying the white balance setting of a captured image
Fine Einstellung Einstellbar in ±7 Schritten auf der A-B-Achse oder der G-M-Achse

 

 

AUTOFOKUS-SYSTEM

 

Art des AF-Systems TTL: Phasenanpassender Autofokus
Fokussensor SAFOX 12, 33 Punkte (25 Kreuzfokuspunkte in der Mitte)
Helligkeitsbereich EV-3 bis 18 (ISO 100 / bei normaler Temperatur)
VON Mode Single AF (AF.S), Kontinuierlich AF (AF.C)
AF-Messfeldauswahl Spot, Auswahl, erweiterter Bereich (S, M, L), Zonenauswahl, Auto (33 AF-Punkte)
AF-Hilfslicht Spezielles LED-AF-Hilfslicht

 

 

DOSIERUNG

 

Art des Messsystems TTL-Offenblendenmessung mit 86K-Pixel-RGB-Sensor, Multisegment-, mittenbetonte und Spotmessung
Messbereich EV-3 bis 20 (ISO100 bei 50 mm F1,4)
Belichtungsmodus Szenenanalyse: Automatisch, Programm, Empfindlichkeitspriorität, Verschlusspriorität, Blendenpriorität, Verschluss- und Blendenpriorität, Manuell, Langzeitbelichtung, Blitz-X-Synchronisationsgeschwindigkeit, USER1, USER2, USER3, USER4, USER5
EV Entschädigung ±5EV (1/2EV-Schritte oder 1/3EV-Schritte wählbar)
AE Sperren Tastentyp (Timertyp: Zweifache Mete

 

 

VERSCHLUSS

 

VERSCHLUSSART Elektronischally controlled vertical-run focal plane shutter
* Elektronisch shutter when using Pixelverschiebung Auflösung
Verschlusszeit Automatisch: 1/8000 bis 30 Sek., Manuell: 1/8000 bis 30 Sek. (1/3EV-Schritte oder 1/2EV-Schritte), Bulb (zeitgesteuerte Belichtungseinstellung von 10 Sek. bis 20 Min. möglich)
LV Elektronisch Shutter AN AUS

 

 

FAHRMODI

 

Modusauswahl Standbild:
Single Frame, Kontinuierlich (H, M, L), Self-timer (12s, 2s, Kontinuierlich), Fernbedienung (0s., 3s., Kontinuierlich), Bracketing (2, 3 or 5 frames), Mirror-up (Möglich to use with Fernbedienung), Mehrfachbelichtung (Möglich to use with Kontinuierlich, Self-timer or Fernbedienung), Intervall Schießen, Intervall Composite, Intervall Movie Record, Star Stream

Film:
Fernbedienung
* Bracketing, Intervall Schießen, Intervall Composite, Intervall Movie Record and Star Stream are possible to use with Self-timer/Fernbedienung.
Kontinuierlich
Schießen
[35-mm-Vollformat]
Max. approx. 4.4 fps, JPEG ( L: ★★★ at Kontinuierlich H): up to approx. 70 frames, ROH: up to approx. 17 frames
Max. approx. 3.0 fps, JPEG L: ★★★ at Kontinuierlich M): up to approx. 100 frames, ROH: up to approx. 20 frames
Max. approx. 0.7 fps, JPEG ( L: ★★★ at Kontinuierlich L): up to approx. 100 frames, ROH: up to approx. 100 frames

[APS-C-Größe]
Max. approx. 6.4 fps, JPEG ( L: ★★★ at Kontinuierlich H): up to approx. 100 frames, ROH: up to approx. 50 frames
Max. approx. 3.0 fps, JPEG L: ★★★ at Kontinuierlich M): up to approx. 100 frames, ROH: up to approx. 70 frames
Max. approx. 1.0 fps, JPEG ( L: ★★★ at Kontinuierlich L): up to approx. 100 frames, ROH: up to approx. 100 frames

*ISO100
Mehrfachbelichtung Composite-Modus (Additiv/Mittel/Hell)
Anzahl der Aufnahmen (2 bis 2000 Bilder)
Intervall
Schießen
[Intervalllaufnahme]
Intervalll: 2s. bis 24 Std./ Standby-Intervalll: Min. ・ 1 s. bis 24 Std., Anzahl der Aufnahmen: 2 bis 2000 Bilder, Startintervall: Jetzt/Selbstauslöser/Fernbedienung/Zeit einstellen

[Intervalllzusammensetzung]
Intervalll: 2s. bis 24 Std./ Standby-Intervalll: Min. ・ 1 s. bis 24 Std., Anzahl der Aufnahmen: 2 bis 2000 Bilder, Startintervall: Jetzt/Selbstauslöser/Fernbedienung/Zeit einstellen, Composite-Modus: Additiv/Mittel/Hell, Speichervorgang: Ein/Aus

[Intervalllfilm]
Aufgezeichnete Pixel: 4K/FullHD/HD, Datei Format: Motion JPEG (AVI), Standby Intervall: Min・1s. to 24h., Number of shots: 8 to 2000 images (8 to 500 images at 4K), Start Intervall:Now/Self-timer/Fernbedienung/Set Time

[Star Stream]
Aufgezeichnete Pixel: 4K/FullHD/HD, Datei Format: Motion JPEG (AVI), Standby Intervall: Min・1s. to 24h., Number of shots: 8 to 2000 images (8 to 500 images at 4K), Start Intervall: Now/Self-timer/Fernbedienung/Set Time, Fade-out: Off/Low/Medium/High

 

 

EXTERNER BLITZ

 

Blitzmodi Automatische Blitzentladung, automatischer Blitz + Rote-Augen-Reduzierung, Blitz an, Blitz an + Rote-Augen-Reduzierung, Langsamsynchronisation, Langsamsynchronisation + Rote-Augen-Reduzierung, P-TTL, Kontraststeuerung-Synchronisation, Hochgeschwindigkeit Synchronisierung, drahtlose Synchronisierung
* Kontraststeuerungssynchronisierung und Hochgeschwindigkeitssynchronisierung erfordern zwei oder mehr dedizierte externe Blitzgeräte
Synchronisierungsgeschwindigkeit 1/200 Sek.

Blitzbelichtung
Entschädigung

-2,0~+1,0EV

 

 

AUFNAHMEEINSTELLUNG

 

Benutzerdefiniertes Bild Auto Select, Bright, Natural, Portrait, Landscape, Vibrant, Radiant, Muted, Flat, Bleach Bypass, Reversal Film, Monochrome, Cross-Processing
Kreuzprozess Zufällig, Voreinstellung 1-3, Favorit 1-3
Digitaler Filter Farbe extrahieren, Farbe ersetzen, Spielzeugkamera, Retro, hoher Kontrast, Schattierung, Farbe umkehren, einfarbig fett, fett monochrom
Klarheit Einstellbar in ±4 Schritten
Hautfarbe Typ1/Typ2
HDR Auto, HDR1, HDR2, HDR3, Advanced HDR, Belichtungsreihenwert einstellbar, automatische Kompositionskorrekturfunktion
Pixelverschiebung
Auflösung
Verfügbar, Motion Correction AN AUS, Image Stabilization On
Linsenkorrektur Verzerrungskorrektur, periphere Beleuchtung. Korrektur, Korrektur der lateralen chromatischen Aberration, Beugungskorrektur
D-BEREICH
Entschädigung
Lichterkorrektur, Schattenkorrektur
Lärmminderung Rauschunterdrückung bei langer Verschlusszeit, Rauschunterdrückung bei hohem ISO
GPS GPS-Protokollierung (Logging Intervall, Logging Duration, Memory Card Options), GPS Time Sync
Elektronisch Kompass Verfügbar
Astrotracer Möglich
Horizontkorrektur SR Ein: Korrektur bis zu 1 Grad, SR Aus: Korrektur bis zu 2 Grad
Komposition
Einstellung
Einstellung range of ±1.5mm up, down, left or right (1mm when rotated); Rotating range of 1 degree
Elektronisch Level Wird im Sucher angezeigt (horizontal und vertikal); Anzeige auf dem LCD-Monitor (horizontal und vertikal)

 

 

FILM

 

Datei Format MPEG-4 AVC/H.264 (MOV
Aufgezeichnete Pixel Full HD (1920 x 1080, 60i/50i/30p/25p/24p)
HD (1280x720, 60p/50p)
Klang Eingebautes Stereomikrofon, externes Mikrofon (kompatibel mit Stereoaufnahmen), Aufnahmegeräuschpegel einstellbar, Windgeräuschreduzierung
Aufnahmezeit Bis zu 25 Minuten oder 4 GB; stoppt die Aufnahme automatisch, wenn die Innentemperatur der Kamera zu hoch wird.
Custom Bilder Auto Select, Bright, Natural, Portrait, Landscape, Vibrant, Radiant, Muted, Flat, Bleach Bypass, Reversal Film, Monochrome, Cross-Processing
Cross-Processing Zufällig, Voreinstellung 1-3, Favorit 1-3.
Digitaler Filter Farbe extrahieren, Farbe ersetzen, Spielzeugkamera, Retro, hoher Kontrast, Schattierung, Farbe umkehren, einfarbig fett, fett monochrom

 

 

WIEDERGABE

 

Wiedergabeansicht Single frame, Multi-image display (6,12, 20, 35, 80 segmentation), Display magnification (up to 16, 100% display and quick magnification available), Grid display (4x4 Grid, Golden Section, Scale display, Square 1, Square 2, Grid Color: Black/White ), Rotating, Histogram (Y histogram, RGB histogram), Bright area warning, Auto Image Rotation, Detailed information, Urheberrechte © Information (Photographer, Urheberrechte © holder), GPS information (latitude, longitude, altitude, Coordinated Universal Time) , Orientation, Folder Display, Calendar Filmstrip Display, Slide Show
Digitaler Filter Basisparameter anpassen, Farbe extrahieren, Farbe ersetzen, Spielzeugkamera, Retro, hoher Kontrast, Schattierung, Farbe umkehren, einfarbig fett, fett monochrom, Tonerweiterung, Skizze, Wasserfarbe, Pastell, Posterisierung, Miniatur, weich, Starburst, Fischauge , Schlank, Monochrom
ROH Development ROH file select:
Select Single Image, Select Multiple Bilder, Select a folder

ROH Development Parameter:
Weißabgleich, Benutzerdefiniertes Bild, Empfindlichkeit, Klarheit, Hautfarbe, Digital filter, HDR, Pixelverschiebung Auflösung, Shadow Correction, High-ISO NR, Distortion Correction, Peripheral Illumin. Corr., Lateral Chromatic Aberration Correction, Diffraction Correction, Color Fringe Correction, Datei Format (JPEG/TIFF), Aspect Ratio, JPEG Aufgezeichnete Pixel, JPEG Quality, Farbraum
Bearbeiten Bilddrehung, Farb-Moiré-Korrektur, Größenänderung, Zuschneiden (Seitenverhältnis und Neigungsanpassung verfügbar),
Movie Bearbeiten (Divide or delete selected frames), Capturing a JPEG still picture from a movie, Saving ROH data in buffer memory, Image Copy
Löschen Einzelnes Bild löschen, alle löschen, auswählen und löschen, Ordner löschen, Sofortüberprüfungsbild löschen

 

 

ANPASSUNG

 

Benutzermodus Es können bis zu 5 Einstellungen gespeichert werden
Benutzerdefinierte Funktionen 26 Artikel
Modusspeicher 17 Artikel
Taste
Anpassung
Fx1 Button, Fx2 Button (One Push Datei Format, Außenansicht-Einstellung, Flash Mode, Pixelverschiebung Auflösung, Shake Reduction, Horizontkorrektur, Elektronisch Level) AF Button (AF1/ AF2/ Cancel AF)
Vorschaurad (optische Vorschau/digitale Vorschau)
Außerdem können verschiedene Einstellungen für die Aktion der Einstellräder in jedem Belichtungsmodus gespeichert werden.
AF-Anpassung AF.S: Fokus-Priorität/Release-Priorität
1. Frame-Aktion in AF.C: Release-Priorität/Auto/Focus-Priorität
Aktion in AF.C Kontinuierlich: Fokuspriorität, Auto, FPS-Priorität
AF-Status halten: AUS, Niedrig, Mittel, Hoch
AF in Intervall Schießen: Sperrens focus at 1st exposure, Adjusts focus for each shot
AF mit Fernbedienung: Aus/Ein
Betriebssteuerung
Sperren
Typ 1: E-Dial, EV-Korrektur, ISO, grüne Taste, AE-Sperre
Typ 2: 4-Wege-Controller, Taste zum Ändern des AF-Messfelds, AF-Messfeld ändern, OK-Taste, Menütaste
Textgröße Standard, Groß
Weltzeit Weltzeiteinstellungen für 75 Städte (28 Zeitzonen)
Sprache Englisch, Französisch, Deutschland, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Griechisch, Russisch, Koreanisch, traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch
OF Fein
Einstellung
±10 Schritte, einheitliche Anpassung, individuelle Anpassung (bis zu 20 speicherbar)
Beleuchtungseinstellungen LCD-Panel (Hoch/Niedrig/Aus), Bedienelemente auf der Rückseite (Hoch/Niedrig/Aus), Objektivhalterung (Ein/Aus), Kartensteckplatz/Anschluss (Ein/Aus)
Anzeigelampen WLAN (Hoch/Niedrig/Aus), GPS (Hoch/Niedrig/Aus), Selbstauslöser (Ein/Aus), Fernbedienung (Ein/Aus)
Urheberrechte © 
Information
Names of "Photographer" and "Urheberrechte © Holder" are embedded to the image file.
Der Revisionsverlauf kann mit der mitgelieferten Software überprüft werden.

 

 

GPS / ELEKTRONISCHER KOMPASS

 

Satelliten GPS, QZSS, SBAS(WAAS/EGNDU/GAGAN/MSAS)
Rezeption
Frequenz
L1 1575,42 MHz
Verzeichnet
Information
Breitengrad, Längengrad, Höhe, Zeit (UTC), Richtung
Geodäten Weltgeodätisches System (WGS84)
GPS-Protokollierung KML-Format, Protokollierungsintervall: 5/10/15/30 Sek. /1 Min., Protokollierungsdauer: 1–24 Std. (Bis zu 9 Stunden bei einem Protokollierungsintervall von 5 Sekunden. Bis zu 18 Stunden bei einem Protokollierungsintervall von 10 Sekunden.)
Elektronisch
Kompass
Azimutberechnung mit dreiachsigem geomagnetischem Sensor und dreiachsigem Beschleunigungssensor, True North-Standard

 

 

STROMVERSORGUNG

 

Akku-Typ Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku D-LI90
Netzteil AC-Adapter-Kit K-AC167 (optional)
Batterielebensdauer Anzahl der aufnehmbaren Bilder: ca. 670 Bilder
Wiedergabezeit: Ca. 340 Minuten
* Mit einem vollständig aufgeladenen Lithium-Ionen-Akku. Getestet gemäß CIPA-Standard.
Die tatsächlichen Ergebnisse können je nach Aufnahmebedingungen variieren.

 

 

SCHNITTSTELLEN

 

Verbindungsport USB 2.0 (Micro B), Anschluss für externes Netzteil, Anschluss für externen Kabelschalter, X-Sync-Buchse, HDMI-Ausgangsanschluss (Typ D), Stereomikrofon-Eingangsanschluss, Kopfhöreranschluss
USB-Verbindung MSC/PTP

 

 

WLAN

 

WLAN-Standard IEEE 802.11b/g/n
Frequenz
(Mittenfrequenz)
2412 MHz bis 2462 MHz (1 Kanal bis 11 Kanäle)
Sicherheit Authentifizierung: WPA2, Verschlüsselung: AES

 

 

DIMENSIONEN UND GEWICHT

 

Maße Ca. 136,5 mm (B) x 110 mm (H) x 85,5 mm (T) (ohne Vorsprünge)
Gewicht Ca. 1010 g (einschließlich dediziertem Akku und SD-Speicherkarte),
Ca. 925g (nur Körper)

 

 

BETRIEBSUMGEBUNG

 

Temperatur -10 °C bis 40 °C (14 °F bis 104 °F)
Feuchtigkeit 85 % oder weniger (keine Kondensation)

 

 

SYSTEM ANFORDERUNGEN

 

DU Windows 10 (FCU/CU) (32 Bit/64 Bit) / Windows 8.1 (32 Bit/64 Bit) / Windows 8 (32 Bit/64 Bit) / Windows 7 (32 Bit/64 Bit)
Zentralprozessor Intel Core 2 Duo oder höher
RAM 4 GB oder mehr
Freier Speicherplatz Programminstallation und -start: 100 MB oder mehr verfügbarer Speicherplatz
Image file saving: Approximately 15 MB per file (JPEG) / approximately 50MB (ROH)
Monitor 1280 x 1024 Punkte, 24 Bit Vollfarbe oder mehr

 

DU macDU v10.13 High Sierra / macDU v10.12 Sierra / DU X v10.11 El Capitan / DU X v10.10 Yosemite
Zentralprozessor Intel Core 2 Duo oder höher
RAM 4 GB oder mehr
Freier Speicherplatz Programminstallation und -start: 100 MB oder mehr verfügbarer Speicherplatz
Image file saving: Approximately 15 MB per file (JPEG) / approximately 50MB (ROH)
Monitor 1280 x 1024 Punkte, 24 Bit Vollfarbe oder mehr

* Das Betriebssystem muss auf dem Computer vorinstalliert und auf die neueste Version aktualisiert sein.

Die oben genannten Systemanforderungen garantieren nicht unbedingt den ordnungsgemäßen Betrieb mit allen Computern.

 

 

SPEICHERKAPAZITÄT(basierend auf 8 GB Speicherkarte)

 

<35mm full-frame>

 


ROH

Aufgezeichnete Pixel 7360 x 4912 Pixel
Qualitätslevel PEF    
Bilder 101    

 

JPEG

Aufgezeichnete Pixel L – 36 MP – 7360 x 4912 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 351 676 1164

 

Aufgezeichnete Pixel M – 22 MP – 5760 x 3840 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 572 1096 1874

 

Aufgezeichnete Pixel S – 12 MP – 4224 x 2816 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 1054 2013 3364

 

Aufgezeichnete Pixel XS – 2 MP – 1920 x 1280 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 4723 8469 12927

 

 


 


ROH

Aufgezeichnete Pixel 4800x3200 Pixel
Qualitätslevel PEF    
Bilder 215    

 

JPEG

Aufgezeichnete Pixel L – 15 MP – 4800 x 3200 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 821 1564 2669

 

Aufgezeichnete Pixel M – 12 MP – 4224 x 2816 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 1054 2013 3364

 

Aufgezeichnete Pixel S – 8 MP – 3456 x 2304 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 1564 2959 4912

 

Aufgezeichnete Pixel XS – 2 MP – 1920 x 1280 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 4723 8469 12927

 

 

<1:1 size>
 


ROH

Aufgezeichnete Pixel 4912x4912 Pixel
Qualitätslevel PEF    
Bilder 101    

 

JPEG

Aufgezeichnete Pixel L – 24 MP – 4912 x 4912 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 525 1006 1717

 

Aufgezeichnete Pixel M – 14 MP – 3744 x 3744 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 899 1717 2889

 

Aufgezeichnete Pixel S – 6 MP – 2592 x 2592 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 1846 3459 5712

 

Aufgezeichnete Pixel XS – 2 MP – 1440 x 1440 Pixel
Qualitätslevel ★★★ ★★
Bilder 5582 9824 15351


 

 

<Filmaufnahme>

 

Aufgezeichnete Pixel Full HD (1920 x 1080 Pixel)
  60i 50i 30p 25 S 24p
Zeit (ca.) 00:32′15″ 00:38′21″ 00:32′15″ 00:38′21″ 00:39′51″

 

Aufgezeichnete Pixel HD (1280×720)
  60p 50p
Zeit (ca.) 00:32′15″ 00:38′21″


[Stunden : Minuten' Sekunden'']


* Sie können bis zu 25 Minuten aufnehmen. oder 4 GB Film für eine Aufnahme.
* „Testen Ihrer Kamera“ bezieht sich auf den von RICOH IMAGING bestätigten Betrieb und dient der Kundenfreundlichkeit, stellt jedoch keine Garantie seitens RICOH IMAGING gegenüber dem Kunden dar.
* Verwenden Sie beim Aufnehmen von Filmen eine Hochgeschwindigkeits-SD-Speicherkarte. Wenn die Schreibgeschwindigkeit nicht mit der Aufnahmegeschwindigkeit mithalten kann, kann es zu Schreibunterbrechungen während der Aufnahme kommen.

 

 

Urheberrechte ©

* Der gesamte Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne Genehmigung weder ganz noch teilweise verwendet, vervielfältigt oder übertragen werden.
* Designs und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Auch andere Kunden kauften

Image to render

DISCOVER OUR BRANDS

Image to render Image to render

RICOH GR

Discover our RICOH GR Products RICOH GR
Image to render Image to render

RICOH THETA

Discover our RICOH THETA Products RICOH THETA
Image to render Image to render

SLIK

Discover our SLIK Products SLIK